leicht einfach verständlich

Aktuelles zum Thema Leichte Sprache

Verstehen Sie Ihren Arzt oder Apotheker?

Leichte und Einfache Sprache können dazu beitragen, Gesundheitsthemen verständlich aufzubereiten. Und das ist bitter nötig: Mehr als die Hälfte der Bevölkerung hat nämlich nur eine eingeschränkte „Gesundheitskompetenz“ . Was man darunter versteht und wie Politik und Gesundheitswesen gegensteuern wollen, lesen Sie in der „Neuen Leichtpost“, dem Newsletter vom Verbund Leichte Sprache Braunschweig im Braunschweig-Spiegel.

Denk deine Stadt: Braunschweig wird verständlich und barrierefrei

In Braunschweig sollen Informationen und Antragsformulare öffentlicher Einrichtungen so aufbereitet werden, dass sie allgemein leicht verständlich formuliert und anschaulich sind. In allen öffentlichen Bereichen soll Barrierefreiheit hergestellt werden. Das ist das erklärte Ziel des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Braunschweig 2030 ISEK, das die Projekte für Braunschweigs Zukunft festlegt. Vom 20. bis 22. Juni 2018 wird in Braunschweig […]

Erste städtische Gedenktafel in Leichter Sprache: In Braunschweig wurde das Mahnmal für NS-„Euthanasie“-Opfer eingeweiht

Am 31. Mai 2018 wurde in einer bewegenden Feierstunde auf einem Urnenfeld des Stadtfriedhofs Helmstedter Straße ein Mahnmal für 27 dort anonym bestattete NS-„Euthanasie“-Opfer eingeweiht. Außerdem wurde eine neue städtische BLIK-Gedenktafel der Öffentlichkeit übergeben. BLIK-Tafeln sind Schilder des Braunschweiger Leit- und Informationssystems BLIK und beschreiben besondere Orte oder Persönlichkeiten.   Die Tafel weist eine Besonderheit […]

Leichte Sprache in der Maizeitung 2018 des DGB Südostniedersachsen und Oldenburg:
Der Zugang zu Informationen ist ein Menschenrecht

In der diesjährigen Maizeitung des DGB Südostniedersachsen und Oldenburg informiert der Verbund Leichte Sprache Braunschweig mit einem Artikel über die Leichte und Einfache Sprache. Der Artikel ist eine gekürzte Version des folgenden ausführlichen Beitrags.   Der Zugang zu Informationen ist ein Menschenrecht Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt. Ludwig Wittgenstein (1889-1951)   Sie […]

Koalitionsvertrag 2018: Große Koalition will den Einsatz Leichter Sprache in den Kommunen fördern

Die Große Koalition will Initiativen zu mehr Barrierefreiheit in den Städten und Gemeinden stärken. Mit Förderprogrammen sollen in den Kommunen Anreize zur Verbesserung der Barrierefreiheit, z.B. durch den Einsatz Leichter Sprache, gesetzt werden. Nachzulesen auf Seite 94 bis 95 des Koalitionsvertrags 2018 unter VII 2. Es ist zu hoffen, dass diese Anreize attraktiv gestaltet und genutzt […]

Sprachverfall durch Leichte Sprache?

Leichte Sprache steht immer mal wieder in der Kritik. Verfällt die deutsche Sprache durch Angebote in Leichter Sprache? Brauchen Menschen mit Behinderung überhaupt Leichte Sprache? Wird das Angebot genutzt? Lohnt sich der Aufwand? Prof. Dr. Christiane Maaß von der Forschungsstelle Leichte Sprache der Universität Hildesheim beantwortet auf der Homepage der Forschungsstelle kritische Fragen zur Leichten […]

einfach POLITIK: Einmischen. Mitentscheiden.

Was ist Politik? Wie können wir Menschen in Deutschland in der Politik mitmachen? Diese Fragen beantwortet das Heft „einfach POLITIK: Einmischen. Mitentscheiden.“ von der  Bundeszentrale für politische Bildung bpb in einfacher Sprache. Hier kann man es ab 15.12.2017 bestellen. Die Inhalte des Heftes finden sich auf www.bpb.de  auch als Webseite sowie als Hörbuch.

Ergänzungen im Behindertengleichstellungsgesetz / BBG / 2018

Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) soll eine Benachteiligung von Menschen mit geistigen oder seelischen Behinderungen beseitigen und verhindern. Auch die Stärkung der Leichten Sprache wurde dort verankert und Bundesbehörden sollen vermehrt Informationen in Leichter Sprache bereitstellen. Ab dem 1. 01.2018 wird die Regelung ergänzt. Wenn Menschen mit einer geistigen oder seelischen Behinderungen Bescheide , Allgemeinverfügungen, öffentlich-rechtliche Verträge […]

Migranten – eine Zielgruppe für Leichte Sprache?

Migranten gelten als Zielgruppe für Leichte Sprache. Der gebürtige Braunschweiger Linguist Prof. Dr. Uwe Hinrichs beschreibt Migranten und ihren sprachlichen Hintergrund in seinem Buch „Multi Kulti Deutsch – Wie Migration die deutsche Sprache verändert“. Bettina Mikhail vom Verbund Leichte Sprache Braunschweig hat das Buch gelesen und fragt: Können Migranten tatsächlich von Leichter Sprache profitieren? Das […]

Die Bundestagswahl 2017 in Leichter Sprache und einfacher Sprache

  Der Verbund Leichte Sprache Braunschweig stellt Ihnen zur Bundestagswahl 2017 hier kompakte Internetseiten vor. Das Recht zu wählen ist eines der wichtigsten Rechte in unserer Demokratie. Wer wählt, kann mitbestimmen. Um möglichst vielen Menschen einen einfachen Zugang zu den Bundestagswahlen zu ermöglichen, haben wir eine Übersicht von Internetseiten mit Informationen in Leichter Sprache und […]

Nachrichten in Leichter Sprache und einfacher Sprache

Der Verbund Leichte Sprache Braunschweig stellt Ihnen hier Internetseiten mit Nachrichten in Leichter Sprache und einfacher Sprache vor. Dort sind Nachrichten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport entsprechend aufbereitet und leicht verständlich beschrieben. Zusätzlich gibt es dort auch Angebote zum Nachhören im Audioformat.   Im Radio oder Internet beim Deutschlandfunk •  wöchentliche Nachrichten aus Politik, […]

Volkshochschulen Berlin: Kursangebot in Leichter Sprache

Mit Kursen und Seminaren in Leichter Sprache wollen die Berliner Volkshochschulen besonders Menschen ansprechen, die Kurse in einfacher Sprache und langsamem Lerntempo besuchen möchten. Die Berliner Volkshochschulen sind die kommunalen Weiterbildungseinrichtungen der Berliner Bezirke. Zusammen mit der Lebenshilfe Bildung gGmbH Berlin haben sie das ERW-IN (Erwachsenenbildung inklusiv)-Programm entwickelt, das drei Jahre lang von der Aktion […]

Weihnachtszeit ist Märchenzeit!

„Es war einmal: So fangen Märchen an…“: Auf der Internetseite des NDR finden Sie Märchen in Leichter Sprache. Die Märchen sind einfach geschrieben und von der Forschungsstelle Leichte Sprache der Universität Hildesheim wissenschaftlich geprüft. Sie tragen das von Martin Markwort, Kooperationspartner im Verbund Leichte Sprache Braunschweig, entwickelte Siegel „Leichte Sprache wissenschaftlich geprüft“. Hier geht’s zu […]

nachrichtenleicht – der Wochenrückblick im Radio in einfacher Sprache

Jeden Freitagabend um 20.04 Uhr kann man jetzt auf UKW im Deutschlandfunk einen Wochenrückblick in einfacher Sprache hören. Die Nachrichten kann man auf www.nachrichtenleicht.de nachhören oder nachlesen. Die Internetseite ist sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet. Sie ist aufgeteilt in die Rubriken Nachrichten, Kultur, Vermischtes und Sport. Unter den Artikeln findet sich eine Wörterliste, in der […]

Andreas Baumert: Das Buch „Leichte Sprache – Einfache Sprache“ im Video

Am 20.01.2016 haben wir hier unter „Aktuelles“ das Buch „Leichte Sprache – Einfache Sprache“ von Andreas Baumert vorgestellt. Andreas Baumert begründet und beschreibt in seiner knapp 300-seitigen Veröffentlichung, dass eine standardisierte einfache Sprache, die Dokumenttypen, Leserkategorien, Wort- und Grammatikkenntnisse sowie das beim Leser vorhandene Wissen berücksichtigt, dem derzeitigen Konzept der Leichten Sprache vorzuziehen ist. Die […]

Kommunalwahl in Braunschweig am 11. September 2016

Am 11. September 2016 findet nicht nur in Braunschweig, sondern in ganz Niedersachsen die Kommunalwahl statt. Zu diesem Anlass hat der Landesverband Niedersachsen e.V. des Sozialverbands Deutschland eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache herausgegeben. Die Broschüre heisst „Wie man wählt: Kommunalwahl“ und kann hier heruntergeladen werden. Druckexemplare können per E-Mail bei sozialpolitik@sovd-nds.de bestellt werden. Die […]

Nachgefragt: Verbund Leichte Sprache Braunschweig

Die Internetseite Hurraki  hat den Verbund Leichte Sprache Braunschweig vorgestellt. Hurraki ist ein Wörterbuch und Tagebuch für Leichte Sprache, ein Angebot von Hep Hep Hurra (HHH) für Menschen mit und ohne Behinderung. Wir freuen uns, dass wir die Gelegenheit hatten, uns im Tagebuch von Hurraki vorzustellen. Was bedeutet Leichte Sprache für uns? Wie arbeiten wir?  […]

Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsgesetzes in Kraft

Die Neuregelungen zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsgesetzes sind am 27.06.2016 in Kraft getreten. Die Bedeutung der Leichten Sprache wurde darin gestärkt:  Bundesbehörden sollen künftig vermehrt Informationen in Leichter Sprache anbieten. Ab 2018 müssen sie Bescheide auch in Leichter Sprache erläutern. Die Regelungen zur Leichten Sprache finden entsprechende Anwendung im Sozialverwaltungsverfahren und bei der Ausführung von Sozialleistungen. […]

Duden Leichte Sprache

Im Dudenverlag ist das erste umfassende Handbuch zum Thema Leichte Sprache erschienen. Die Autorinnen, Ursula Bredel und Christiane Maaß, beide Professorinnen an der Universität Hildesheim, beschreiben darin theoretische Grundlagen und geben Orientierung für die Praxis.  Das Handbuch ist allen, die mit Leichter Sprache zu tun haben, nicht nur als Nachschlagewerk, sondern insbesondere als Lektüre zu […]

Tagung zur Leichten Sprache in Leipzig

Vom 13. bis 15. April 2016 findet an der Universität Leipzig eine internationale Tagung zum Thema Leichte Sprache im Spiegel theoretischer und angewandter Forschung statt. An der Universität läuft derzeit das auf drei Jahre angelegte Forschungsprojekt „Leichte Sprache im Arbeitsleben“ (LeiSA). Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass bestehende Regeln für Leichte Sprache viele Aspekte des […]

Publikation „Leichte Sprache – Einfache Sprache“

Andreas Baumert begründet und beschreibt in seiner knapp 300-seitigen Veröffentlichung, dass eine standardisierte einfache Sprache, die Dokumenttypen, Leserkategorien, Wort- und Grammatikkenntnisse sowie das beim Leser vorhandene Wissen berücksichtigt, dem derzeitigen Konzept der Leichten Sprache vorzuziehen ist. Eine solche „controlled language“ müsse noch entwickelt werden. Die Publikation ist frei zugänglich auf der Internetseite der Hochschule Hannover […]

Rechtliche Lage zur sprachlichen Barrierefreiheit

Bereits seit März 2014 sollen alle Behörden des Bundes gemäß BITV 2.0 (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung 2.0) auf ihren Internetseiten Informationen in Leichter Sprache anbieten. Ein Gesetzentwurf vom 13.01.2016 fordert, dass ab Januar 2018 Einrichtungen und Behörden des Bundes  schriftliche Mitteilungen, Internetseiten und Informationsbroschüren in Leichter Sprache anbieten sollen. Bescheide sollen in Leichter Sprache erstellt werden, wenn dies verlangt […]

Kongress „inklusiv politisch bilden“

Auf dem Kongress „inklusiv politisch bilden“, den die Bundeszentrale für politische Bildung  am 21. und 22. September 2015 in Berlin veranstaltete, war Leichte Sprache ein wichtiges Thema.  Damit Menschen mit Lernschwierigkeiten an politischer Bildung teilhaben können, brauchen sie Unterstützung in der Kommunikation. Leichte Sprache kann dafür ein geeignetes Mittel sein. Da die sprachlichen Barrieren aber […]

Publikation „Didaktik der inklusiven politischen Bildung“ der bpb

Wie kann man politische Bildung inklusiv planen und gestalten, damit Menschen mit Lernschwierigkeiten an Politik teilhaben und ihre Interessen vertreten können? Dieser Frage geht die Veröffentlichung der Bundeszentrale für politische Bildung nach. Auf knapp 300 Seiten setzt sich das Autorenteam mit unterschiedlichen Fragestellungen auseinander; auch der Leichten Sprache sind mehrere Kapitel gewidmet. Zu bestellen ist […]

error: Content is protected !!